Zoo Leipzig – Auf Entdeckungstour durch das Gondwana Land

Zoo Leipzig Gondwana Land

Höhepunkt unseres Leipzig Besuchs war ein Besuch im Zoo.

Ja, ich mag Zoos. Ja, das kann man auch, wenn man keine Kinder hat.

Im Leipziger Zoo ist seit meinem letzten Besuch vor einigen Jahren sehr viel passiert. Nur noch ein kleiner Teil der Anlage erinnert an die alten und typischen Zoos – kleine Gehege und apathische Tiere. Der weitaus größere Teil des Leipziger Zoos wurde bereits umgestaltet, sodass große weitläufige Flächen entstanden sind, welche die natürlichen Lebensräume der Tiere versuchen nachzubilden. Sicherlich bleibt ein Leben in Gefangenschaft immer ein Leben in Gefangenschaft, aber ich möchte hier nicht über die moralischen Aspekte eines Zoo-Besuchs diskutieren.

Ich persönlich fand die Anlage sehr schön gestaltet. Vor allem die Affen-Anlage hat mich begeistert. Die munteren Tierchen haben sich für die Besucher förmlich in Szene gesetzt und hatten sichtlich Freude an dem Trubel. Auch die Tiger waren besonders Foto-Affin und haben richtig mit der Kamera gespielt.

Leipzig Zoo Gomdwana Land

Das Highlight des Zoos ist natürlich das 2011 eröffnete Gondwanaland. Namentlich angelehnt an den einstigen Großkontinent Gondwana, werden hier drei Kontinente mit Tierwelt und Vegetation nachgebildet. Das überdachte Zelt-Gebilde umspannt eine Fläche von circa zwei Fußballfeldern und beherbergt 90 exotische Tierarten und weit über 500 Pflanzenarten. Aufwändig wurde hier der tropische Regenwald der Kontinente Asien, Afrika und Südamerikas nachgebildet. Da hier extreme Luftfeuchtigkeit herrscht und es sehr warm ist, sollte man dringend genügend Wasser mitnehmen, um Kreislaufprobleme zu vermeiden.

Zoo Leipzig Gondwana Land Schildkröte

Ich finde die Umsetzung sehr gelungen, auf verschlungenen Pfaden erkundet man verschiedene Bereiche des Dschungels, die Gehege sind sehr offen in die Anlage integriert, so laufen zum Beispiel die Äffchen frei rum. Besondere Freude hat mir in diesem Zusammenhang das Warnschild bereitet.

Leider war es extrem Boote im Zoo Leipzigvoll, sodass man den Aufenthalt nicht immer genießen konnte. Das sorgsam aufgebaute Dschungelfeeling geht bei Gedrängel in der Menschen-Schlange leider verloren. Trotzdem ist der Besuch im Gondwana Land lohnenswert. Ich fand zum Beispiel den Baumkronen-Pfad sehr schön. Über wackelige Brücken steigt man langsam durch die Schichten des Urwaldes empor bis man die Baumkrone eines riesigen nachgebildeten Baumes erreicht. Von dieser Aussichtsplattform kann man die gesamte Umgebung des Gondwana Landes überblicken.

Durch die gesamte Anlage fließt ein Fluss, den man (gegen Aufpreis) mit einer Boots-Tour erkunden kann. An Seilen geführt fahren die kleinen Wellblech-Boote selbstständig durch die Gondwana Land.

Zoo in Leipzig Affen Land

 

 

Zoo Leipzig

Pfaffendorfer Str. 29
04105 Leipzig

Kontaktdaten Besucher-Information

Telefon: (0341) 59 33-385
Fax: (0341) 59 33-388
E-Mail: safaribuero@zoo-leipzig.de

Öffnungszeiten

21.03. bis 30.04.

9 bis 18 Uhr

01.05. bis 30.09.

9 bis 19 Uhr

01.10. bis 31.10.

9 bis 18 Uhr

01.11. bis 20.03.

9 bis 17 Uhr

Eintritts-Preise

Erwachsener:    17€

Ermäßigt:            14€

Kind:     10€

Eltern-Kind:       43€

Leipziger Zoo ElefantenZoo Leipzig ErdmännchenSchimpanse Leipziger ZooTiger Zoo Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *