5 Hotels, die sich durch liebevolle Details in mein Herz geschlichen haben

Ich verbringe überraschend viel Zeit in Hotels, bin sogar selbst in einem aufgewachsen. Ich muss gestehen, dass mich deswegen die typisch eingerichteten Hotelzimmer der Standard 3-Sterne Hotels eher langweilen und es einiges an Einfallsreichtum der Hoteliers braucht, um mich wirklich zu begeistern und zu verblüffen. Ja, ich merke selbst wie verwöhnt das klingt.

Aber ich weiß gute Hotels wirklich zu schätzen, dabei geht es nicht vordergründig um Luxus, sondern eher um liebevolle Ideen, die den Aufenthalt zu etwas Besonderem machen. In dieses Empfinden spielen viele Faktoren rein, von zuvorkommenden Service, über individuelle Zimmer und schön angerichtetem Essen.

Es folgen Bilder von Details in Hotels, die mich besonders überrascht und als Gast nachhaltig beeindruckt und glücklich gemacht haben:

 

Quellwasser im Posthotel

Hauseigenes Quellwasser

Das Posthotel in Achenkirch am Achensee (Tirol, AT) ist ein hervorragendes Luxus-Wohlfühlhotel. Ich habe selten ein Haus betreten, welches seine Gäste mit derartigem Einfallsreichtum und einem solchen Blick fürs Detail verwöhnt hat. Besonders angenehm finde ich, dass im ganzen Posthotel frisches Quellwasser kostenlos und rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mehrere schön gestaltete Brunnen fördern das frische Nass zu Tage. Doch im Posthotel trinkt der Gast kein „schnödes“ Wasser, am Brunnen finden sich frische Gläser, Zitronenscheiben, Eis und verschiedene hausgemachte Sirups zum Kreieren des eignen Erfrischungsgetränks.

Das Posthotel hat noch viele weitere tolle Ideen umgesetzt.

Mehr Infos zum Hotel findet ihr auf in diesem Artikel und auf der Webseite des Posthotels.

 

Bester Mett-Igel EVER!

Hotel Villa Rossek überzeugt mit liebevollem Frühstück

Die Villa Rossek in Bad Liebenstein (Thüringen, D) ist ein sehr kleines familiengeführtes Hotel mit gerade einmal 7 Zimmern. Ich liebe an diesem Haus vor allem die Individualität, ein jedes Zimmer folgt seinem eigenen Stil, ist einer anderen historischen Person aus der Region gewidmet. Auch außerhalb der Zimmer punktet die Villa Rossek mit Einfallsreichtum. Auf dem prall gefüllten Frühstücksbuffet war es jedoch nicht die endlose Auswahl hausgemachter Marmelade, die morgendlich wechselnden Leckerlies oder die schön arrangierten Platten, die mir absolut den Morgen versüßt haben.

Es war dieser Mett-Igel! Ja, etwas so Profanes wie ein aus Hackfleisch geformtes Schweinchen hat mich nachhaltig glücklich gemacht, ich schmunzle mittlerweile seit 2 Jahren darüber.

 

Weitere Bilder dieses niedlichen Hotels findet ihr auf in diesem Artikel und der Webseite der Villa Rossek.

 

Beeindruckendes Gästebuch

Kuschelhotel mit tollem Gästebuch

Das Hotel Gams im Bregenzer Wald (AT) ist ein Kuschelhotel nur für Paare. Das familiengeführte Hotel steht durch und durch im Zeichen der Liebe. Beeindruckt haben mich unter anderem die Suiten im runden Blütenturm, sie brechen alteingesessene Hotelzimmer-Gestaltungskonzepte vollkommen auf. Aber am tollsten finde ich noch immer das Gästebuch des Hotels. Im freistehenden Blütenturm dürfen sich die Gäste an den Wänden verewigen, und das tun sie auch fleißig. Bis hoch an die Decke reichen die Liebesbekundung tausender Paare. Das sieht nicht nur beeindruckend aus, es weckt auch das trotzige Kind in mir – endlich an die Wand malen dürfen – ein Erlebnis!

Weitere Infos zum Aufenthalt im Kuschelhotel findet ihr auf in diesem Artikel und der Webseite des Hotel Gams.

 

Hotelzimmer mit Geschichte

Individuelle Hotelzimmer

Das Hotel Drei Raben befindet sich direkt in der Nürnberger Innenstadt. Das ganze Hotel erzählt die Geschichten der Nürnberger Raben, ein jedes Zimmer gibt eine andere Geschichte wieder. Und entsprechend sind sie auch gestaltet, der Text zum Märchen ist an der Wand nachzulesen (Geschriebenes Wort auf Wänden scheint mich zu beeindrucken) und Einzelheiten kommen in der Zimmergestaltung zu Tage. In diesem Hotel hat mich einfach die Detailverliebtheit der Zimmer fasziniert und den Aufenthalt zu etwas wahrlich Besonderem gemacht.

Welche Geschichten die Zimmer im Hotel erzählen, könnt ihr auf in diesem Artikel und auf der Webseite des Hotel Drei Raben nachlesen.

 

Wohnen im Industrie-Loft

Hotel mit Charme und Vergangengheit

Das Gastwerk (D) ist ein tolles Designhotel im schönen Hamburg. So sehr ich auf Fachwerkvillen und Jugenstilgebäude stehe, so üben doch auch Backstein-Industriegebäude eine Faszination auf mich aus. Mich hat an diesem Hotel nachhaltig beeindruck, dass die industrielle Geschichte des Hauses lebendig gehalten und durch moderne Gestaltungselemente ergänzt wird. Der Eingangsbereich des Hotels wird nicht durch Decken oder Etagen begrenzt, sondern bietet als nach oben offener Raum ein sehr weites Raumgefühl. Dekoriert mit alten Maschinen des Werkes, die gekonnt mit Licht in Szene gesetzt sind, strahlt das Hotel eine einmalige Atmosphäre aus.

Weitere Infos zum Designkonzept des Gastwerks findet ihr auf in diesem Artikel und auf der Webseite des Hotels.

 

Und was begeistert euch an oder in einem Hotel? Schreibt mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.