Steinhaus in Erfurt

Restauranttipp Erfurt: Steinhaus/EngelsburgDas Steinhaus gehört zu den ältestesten erhaltenen Gebäuden in Erfurt. Das Gebäude wurde bereits 1125 erstmals erwähnt, im Einsatz damals vermutlich als Hospital. Im Volksmund auch Elendsburg genannt, leitete sich im Laufe der Zeit der Name Engelsburg ab, die das Restaurant bis heute führt.

Das Steinhaus ist in Erfurt nicht nur eine Bar, es ist eine Institution. Im Erdgeschoss befindet sich das urige Restaurant. Hier werden beste Thüringer Spezialitäten zu moderaten Preisen angeboten. Das Personal und Publikum ist sehr jung und es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Der angeschlossene Biergarten ist der wohl schönste in ganz Erfurt. Verwickelt und sehr romantisch bietet er Platz für knapp 300 Gäste, ohne dass man sich bedrängt fühlt. Gerade im Sommer werden im Steinhaus zahlreiche Veranstaltungen, von Konzerten, Lesungen bis zu Poetry Slams durchgeführt.

Im Kellergewölbe befindet sich die Eburg. Der kleine Club im historischen Ambiente bietet auf 4 Dancefloors meist alternative Musik und ist stets gut besucht. Schließt das Restaurant seine Pforten kann man hier, teilweise auch unter der Woche, die Nächte durchfeiern.

Insgesamt ist das Steinhaus und die EBurg ein absoluter Erfurt-Geheimtipp und definitiv einen ausbiebigen Besuch wert.

Thoringi Autorin Gundel

Ein Restauranttipp von . Auf Thoringi schreibe ich über meine Erlebnisse auf Reisen. Aber gern empfehle ich euch auch meine Lieblingsrestaurants. Habt ihr andere Erfahrungen gemacht? Dann sagt Bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *