Nationalpark Plitvicer Seen – Naturwunder in Kroatien

Der Nationalpark Plitvic ist traumhaft schön und sollte zum Pflichtprogramm eines jeden Kroatien Urlaubes gehören. Der 1949 begründete Nationalpark ist Kroatiens größter Nationalpark. Von unserem Ausgangspunkt in Sibenik ist Plitvic, in Mitteldalmatien an der Grenze zu Bosnien gelegen, mehr als 2 Autostunden entfernt. Die lange Anreise lohnt sich allerdings!

Über 7 unterschiedliche lange Holz-Bohlen-Wege kann man die verschiedenen Ecken des Nationalsparks Plitvicer Seen erkunden. Der Eintritt ist mit über 110 Kunde (ca. 16€) zwar sehr teuer, jedoch ist hier der Bustransfer an den höchsten Punkt Plitvices enthalten. Mit einem Bus wird man hoch gefahren und kann dann den gemütlichen und gemächlichen Abstieg entlang der Naturwunder des Nationalparks beginnen. Die von uns gewählte Route dauerte 3 Stunden, rein von der Entfernung hätte auch eine Stunde genügt, jedoch kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus und mussten sehr viele Foto-Pausen einlegen.

Herbstlicher Wald und See im Nationalpark Plitvicer SeenNationalpark Plitvicer Seen Wasserfall, Mitteldalmatien, Kroatien

Nationalpark Plitvicer SeenNationalpark Plitvicer Seen Holzbohlen Weg
Profilbild Thoringi Ein Reisebericht von . Ihr wart schon hier und habt Erfahrungen oder tolle Bilder gemacht? Ich freue mich über eure Kommentare!

3 thoughts on “Nationalpark Plitvicer Seen – Naturwunder in Kroatien

  1. 8. Dezember 2014 at 22:29

    Wir waren diesen Herbst „nur“ an der Küste in Kroatien, aber wenn ich diese Bilder wieder sehe, ist ein Besuch im Nationalpark beim nächsten mal Pflicht.

    1. Gundel
      1. Februar 2015 at 10:28

      Hi Nick,
      auf jeden Fall! Wenn es dann soweit ist, würde ich mich über Feedback freuen, wie es dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *