Jack Wolfskin Paw Head Gear

jackwolfskin Outdoor TuchIch bin so ein  Mensch, ich schlepp mich auf Wanderungen halb tot, weil ich viel zu viel Klamotten mit habe – es könnte ja kalt werden. Oder windig. Oder warm.

Also ist mein Rucksack bis oben hin vollgestopft mit einem dünnen Pullover, einem Fleece, einer Windjacke und und und. Ihr könnt euch also meine Begeisterung vorstellen, als ich ein Jack Wolfskin Cameleon geschenkt bekam. Das ist nicht anderes als ein sehr dünnes Schlauchtuch aus Microfaser. Simpel, aber wirksam!

Das dünne Tuch kann man „normal“ um den Hals tragen und somit vor Zug schützen. Da das Jack Wolfskin Cameleon  aber sehr dehnbar und flexibel ist, trage ich es auch sehr gern um den Kopf, um die Ohren vor Kälte zu schützen. Andere tragen es auch als Stirnband, aber ich mag die Dinger einfach nicht. Jedenfalls nimmt das Tuch kaum Platz im Rucksack weg und wiegt gerade einmal 50 Gramm. Also ultra leicht und man kann es immer mitnehmen. Bei aller Liebe und Begesiterung muss man hier aber anmerken, dass das Mikrofaser Material relativ anfällig ist. Bei mir gibt es bislang nur einige gezogene Fäden durch Klettverschlüsse der Regenjacke. Aber Männer sollten sich darauf einstellen, dass das Jack Wolfskin Cameleon schnell ziemlich zerfranst aussieht – die Bartstoppeln hinterlassen schon nach dem ersten Tragen Spuren! Das schränkt die Funktionalität des Alleskönners nicht ein, aber Mädels sollten ihre Tücher niemals ihren Freunden leihen 😉

Das Tuch kostet je nach Shop zwischen 10,00 und 18,00 €. Bei Amazon habe ich das Paw Head Gear nur in wenigen Farben gefunden. >>> zum Angebot
Ich selbst habe das schwarze, weil es einfach besser zu meiner Soft Shell passt. Mir gefallen aber vor allem auch die kräftigen Farben. Das Paw Headgear gibt es auch in Rot, Petrol, Gelb undundund.. Außerdem habe ich bei Amazon noch die Ausführung aus Fleece gefunden. Die hält sicher noch wärmer und eignent sich mehr für Wintertouren. >>> Zum Angebot

Thoringi Autorin Gundel

Ein Ausrüstungstest von . Auf Thoringi schreibe ich über meine Erlebnisse auf Reisen. Ob meine Ausrüstung taugt und ob ich euch Produkte empfehlen kann erfahrt ihr hier. Habt ihr andere Erfahrungen gemacht? Dann sagt Bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *