Interview mit Thüringen Tourismus Vertreterin auf der ITB

Thüringen Tourismus auf der Messe

Am 06.03.2014 stand mir auf der ITB in Berlin Isabel Kienel vom Thüringen Tourismus freundlicherweise für ein Interview zur Verfügung.

Was gibt es denn dieses Jahr im Rahmen des Welterbe-Land Thüringen Jahres für Besonderheiten für die Besucher von außerhalb?

Dieses Jahr ist deutschlandweit das UNESCO Welterbe-Jahr.

Und wir haben das auch für Thüringen übernommen und adaptiert. Und unter dem Slogan „Welterbe-Land Thüringen“ sind einige Attraktionen hervorgehoben wurden. Da Sie über Wanderreisen schreiben ist natürlich das Biosphären Reservate in der Rhön besonders zu empfehlen.

Ganz besonders ist in diesem Jahr auch die Wartburg. In diesem Jahr finden dort auch Sonderausstellungen zum Thema UNESCO statt, da die Wartburg natürlich auch UNESCO Weltkultur-Erbe ist. Die Ausstellungen sind absolut zu empfehlen. Außerdem ist der Hainich als UNESCO Weltnatur-Erbe mit dem Baumkronen Pfad und den Wildkatzen sehr. Die Wildkatzen haben auch in diesem Jahr wahnsinnig zugelegt und sind in diesem Jahr ein sehr beliebtes Ausflugsziel geworden – nicht nur für Thüringer und deutschlandweit, sondern es kommen auch viele internationale Besucher.

Was gibt es denn für besondere Maßnahmen die die Thüringen Tourismus GmbH ergriffen hat, um diese Besonderheiten noch zusätzlich zu vermarkten und zu verbreiten?

Sie meinen die UNESCO-Aktion? Also allein an der Autobahn befinden sich drei Schilder auf denen steht „Willkommen im Welterbe-Land Thüringen“, damit schon die Autofahrer darauf hingewiesen werden und man das auch gleich visuell wahrnehmen kann. Außerdem gibt es natürlich auch verschiedene Sonderbroschüren. Auch der diesjährige Wandersommer ist darauf ausgerichtet.

Was ist denn der Wandersommer?

Der Thüringer Wandersommer startet in diesem Jahr in Saalfeld und da sind viele Wanderaktionen und Wanderveranstaltungen geplant, die sich unter der Dach Marke Thüringer Wandersommer zusammengeschlossen haben. Da finden sich viele Regionen aus Thüringen zusammen, die unter dieser Dachmarke Veranstaltungen organisieren. Da gibt es eine ganze Veranstaltungsreihe, die Informationen und Termine finden Sie auch bei uns auf der Webseite unter Veranstaltungssuche.

Thüringen ist ja nun nicht das bedeutendste Urlaubsziel und wird häufig als Urlaubsland unterschätzt. Wo sehen Sie denn die Stärken und Besonderheiten von Thüringen als Urlaubsziel? Was können wir quasi was Hessen nicht kann?

Thüringen ist natürlich absolut authentisch und sehr heimatverbunden. Hier ist natürlich auch sehr besonders, dass hier alles nah aneinander liegt. Also zum Beispiel auf UNESCO bezogen ist Thüringen das einzige Land, wo die UNESCO Welterbe-Stätten so nah beisammen liegen. Das gibt es woanders nicht.

Und was macht jetzt aus Ihrer Sicht Thüringens Charme aus? So ganz persönlich?

Tcha also Thüringen ist natürlich authentisch, hier will und muss sich niemand verstellen. Bei uns in der Heimat werden Mundarten und kulinarische Besonderheiten gepflegt, also allein die Thüringer Bratwurst und der Thüringer Kloss. Und die Thüringer sind stolz darauf und stolz auf ihre Heimat, das finde ich toll.

Ich habe mir die Webseite mal angeschaut und mich etwas gewundert: die ist auf Niederländisch, Englisch und Chinesisch. Woran liegt das? Warum nicht die Sprachen unsere näheren Nachbarländer?

Chinesisch? Äh, keine Ahnung. Hauptziel ist auf jeden Fall Englisch, das ist natürlich Voraussetzung, dass das internationale Publikum auf unserer Webseite auch Informationen bekommt. Aber natürlich Hauptzielgruppe im Auslandsmarkt sind auch die Niederlande. Sehr stark am Wachsen ist auch der US Amerikanische Markt. Vor allem das Thema Luther Country wird in den USA sehr stark angenommen und nachgefragt. Also es gibt ja Verbunde mit Sachsen-Anhalt und auch  mit Bayern und der Dachorganisation Luther. In diesem Verbund wird natürlich versucht Besucher nach Thüringen zu lotsen.

Und das Chinesische ist jetzt eher, weil es eine unglaublich große Zielgruppe ist oder weil die Chinesen speziell für Thüringen Tourismus eine wichtige Bedeutung haben?

Ähhh?

Haben Sie das noch nicht gesehen? Die Webseite ist ernsthaft auf Chinesisch oder so etwas. Das ist vielleicht einfach zu übersehen, weil es nur ein kleines einzelnes Zeichen ganz oben rechts auf der Seite ist.www.thueringen-entdecken.de

Also ganz ehrlich ist mir das bisher weder aufgefallen noch bekannt gewesen. Da müssten wir nochmal unsere Auslands-Beauftragten Fragen welches Ziel das jetzt hat. Aber China ist natürlich auch auf dem Weltmarkt stark aktiv, vielleicht liegt es daran. Ich werde mich aber mal erkundigen.

(ANMERKUNG: bei dem Interview bin ich noch davon ausgegangen, dass die dritte Sprache neben Deutsch auf der Webseite des Thüringen Tourismus Chinesisch ist, es stellte sich jedoch dann heraus, dass es sich um Japanisch handelt. Ich denke, der Sinn bleibt weiter ungeklärt.)

Wenn Sie jetzt ein Programm für Freunde zusammenstellen müssten, die bislang noch nie hier in Thüringen waren. Wie würde das aussehen? Was würden Sie Ihren Freunden unbedingt zeigen wollen?

Auf jeden Fall sollten die Städte Thüringens gezeigt werden, allen voran natürlich Erfurt und Weimar. Erfurt mit seinen tollen Fachwerkhäusern und der historischen Altstadt, ich würde einen Bummel durch die Stadt machen. Das würde ich dann verbinden mit der Klassikstadt Weimar mit seinen Bauhausstätten und den Museen. Das auf jeden Fall und dann noch ein Abstecher in den Thüringer Wald. Ich würde mit meinen Gästen auf dem Rennsteig entlang wandern, dem höchsten Wanderweg Mitteldeutschlands.

Das heißt Sie würden eher rumschlendern. Sie würden jetzt nicht unbedingt sagen, ich muss in Erfurt eine Stadtführung buchen oder die alte Synagoge besuchen?

Genau. Beziehungsweise einfach mal die Impressionen auf sich wirken lassen. Dann würde ich wohl weiterreisen nach Eisenach und mir mit meinen Gästen die Wartburg anschauen.

Und zum Abschluss: was ist der ganz persönliche Thüringen Geheimtipp? Ich bin ja auch immer nach der Suche nach neuen Ideen Off Mainstream.

Also absolutes Festival Geheimtipp sind die Schlösser-Tage. Die sind dieses Jahr ganz neu über Pfingsten. Dort werden viele Veranstaltungen in den Thüringer Schlössern stattfinden, vor allem kulinarisch begleitet.

Dann im Bereich Wellness absoluter Trend ist aktuell „Wald-Wellness“: Also den Thüringer Wald zu nutzen für Wellness Angebote und Entspannung. Mit dem Wald entspannen und sich mit dem Wald verwöhnen. Das ist im letzten Jahr entstanden, das gibt es jetzt als Angebote. Man kann sich mitten im Wald massieren lassen. Direkt unter den Bäumen wird dann die Massagebank aufgestellt und man kann sich unter freiem Himmel verwöhnen lassen mit der zusätzlichen natürlichen Geräusch-Kulisse des Thüringer Waldes. Das ist natürlich zum Ausprobieren eher was für den Sommer. Wer das mal testen möchte: das Ganze findet in Friedrichroda statt.

Außerdem könnten Sie mal Frau Pauli ansprechen. Sie führt Besucher auf den Meditations-Wanderweg, verbunden mit einer Massage unter freiem Himmel. Dort kann man zu sich selbst finden und mit der Natur Entspannungsphasen suchen.

Letztes Jahr gab es unsere Social Media Aktion mit dem Sommerteam Thüringen. Da waren zwei Mädels sozusagen unsere Tester für Thüringen und wurden dann losgeschickt über 8 Wochen hinweg und haben auf unserem Blog über ihre Erlebnisse berichtet. Das war Team KatieKat, weil beide Katrin heißen. Natürlich sind auch beide Thüringer. Vielleicht finden Sie da auch noch ein paar Anregungen, was die Mädels da so erlebt haben.

(Anmerkung: Alle Beiträge dieser tollen Aktion könnt ihr auf http://sommerteam.thueringen-entdecken.de/ nachlesen!)

Sehr schön. Das sind ja wirklich tolle Geheimtipps. Vielen Dank. Ich bedanke mich für das nette Gespräch und wünsche Ihnen eine weiterhin erfolgreiche Messe.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf www.thueringen-tourismus.de

Folgt dem Thüringen Tourismus auf Google+

Thoringi Autorin Gundel
Ich bedanke mich für das tolle Interview und die vielen Infos. Wenn ihr noch mehr lesen wollt, dann schaut mal auf vorbei oder folgt mir auf Twitter. Ihr habt auch etwas zu sagen und möchtet euch hier vorstellen? Dann sagt Bescheid!

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *