Hotel Residenzschloss Bamberg

Welcome Hotel BambergIn Bamberg ist die Auswahl an luxoriösen Hotels nicht gerade groß. Da das Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg als vier Sterne plus Hotel nicht nur sehr ansprechend aussah, sondern preislich sehr günstig ist, fiel uns die Wahl leicht. Mit gerade einmal 65€ pro Person und pro Nacht spart man teilweise sogar gegenüber einigen drei Sterne Hotels in Bamberg.

Bereits bei Ankunft macht das historische Gebäude und die gepflegte Anlage einen sehr guten Eindruck. Am Empfang wurden wir nicht nur freundlich begrüßt sondern auch bestens und zuvorkommend informiert. Ich mag einfach Sätz die mit „Einfach am Kronleuchter links…“ beginnen. Unser Zimmer war mit knapp 30 Quadratmetern sehr großzügig bemessen und neu renoviert. Auch das Badezimmer war modern und groß, also waren wir mit der Unterbringung rundum zufrieden.

Verpflegung

Wir haben unser Zimmer nur mit Frühstück gebucht. Aber dieses Frühstücksbuffet hatte es in sich: noch nie habe ich eine so große und hochwertige Auswahl an warmen und kalten, herzhaften und süßen Speisen zum Frühstück angeboten bekommen. Allein dass jeden Tag 5 Obstsalate zur Auswahl standen sagt ja alles. Da auch der Service sehr profissionell und zuvorkommend war, waren wir auch mit der Verpflegung im Haus sehr zufrieden. Dass das Buffet jedoch mittem im Flur aufgebaut ist, ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber letztlich nicht störend.

 

Wellness

Da das Wetter, wie immer diesen Sommer, grau und regnerisch Wetter war, waren wir sehr froh über das umfassende Wellness-Angebot im Hotel. Der Wellness Bereich steht zur kostenlosen Benutzung zur Verfügung und bietet eine Dampfsauna, eine klassische Saune, eine römer Liege und einen Whirlpool. Bei der Gestaltung des Wellnessbereichs hat man aber wohl nicht richtig mitgedacht. Kein Gast traute sich in den (leeren) Whirlpool, da dieser mitten auf dem Präsentierteller lag. Auch dass der Ruhebereich im Zentrum der Wellnessanlage platziert ist, was nicht seht clever. Dies haben wir dann auch bei der gebuchten Massage gemerkt. Das Massage Zimmer liegt mitten im Wellnessbereich und ist lediglich durch eine, nicht bis zur Decke reichenden, Glastür abgegrenzt. Der entstehende Lärmpegel war demensprechend sehr störend. Das finde ich bei eine Massage von 40€ (!) echt schade. Die Masseuse war jedoch ganz gut, wodurch sich ein gewissen Entspannungsgefühl trotz Dauer-Lärm eingestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *