Holiday Inn in Cambridge – Fazit: 2 Plus

Cambridge HotelIn Cambridge ist es verdammt schwierig ein anständiges Hotel zu finden. Der Preis ist selbst für relativ, naja sagen wir es mal nett, „einfache Unterkünfte“ ziemlich hoch. Doch gerade in diesen noch bezahlbaren B&Bs muss man sich damit abfinden, dass sich das Bad auf dem Flur befindet, die Einrichtung bereits zur Krönung der Queen alt war und die Betten im Doppelzimmer zu allem Überfluss auch noch getrennt stehen. Möchte man sich doch etwas mehr Luxus gönnen, zahlt man für wenige Nächte bereits ein kleines Vermögen. Meine Schwierigkeiten mit der Hotelsuche in Cambridge habe ich ja bereits hier geschildert, aber man kann es einfach nicht genug betonen.

Nach langer Suche haben wir uns für das Holiday Inn Lakeview in Cambridge entschieden. Mit 404€ inklusive Frühstück für 3 Nächte und zwei Personen sicherlich kein Schnäppchen, aber doch bei Weitem günstiger als qualitativ vergleichbare Hotels in Cambridge. Dafür muss man in Kauf nehmen, dass das Holiday Inn etwas außerhalb liegt. Mit dem Auto kann man es in 10 Minuten schaffen, mit dem Bus benötigt man eine gute Anfahrt Cambridge Holiday Inn Bridge RoadViertelstunde. Die Haltestelle ist 10 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt und da der Bus nur alle 20 Minuten fährt, sollte man sich vorab an der Rezeption nach den Abfahrtszeiten erkundigen. Kleiner Tipp am Rande für alle die den Bus nutzen möchten: Bereits ab 2 Fahrten lohnt sich eine Tageskarte. Diese kostet 3,90 Pfund, eine Einzelfahrt jedoch 2,40 Pfund.

Da die Kosten für die Busfahrten, oder sogar die gelegentlichen Taxi Fahrten, vom Hotel in die Innenstadt von Cambridge bedeutend günstiger kommen als die Übernachtungskosten eines Stadthotels, ist die Lage außerhalb der Stadt durchaus annehmbar.

Nun zum Hotel selbst.

Das Hotel ist sehr gepflegt und zumindest die öffentlichen Räume, also Rezeption, Restaurant, Bar, Lounge ect, wurden relativ neu renoviert. Das Restaurant selbst haben wir nicht probiert, geht man aber von den sehr hohen Getränkepreisen aus, ist auch das Restaurant sehr hochpreisig. Zum Essen empfehle ich daher eher einen der nahe gelegenen Pubs, allen voran das Rose and Crownes.

Restraurant im Hotel CambridgeDas Personal ist sehr freundlich und stets hilfsbereit. Bei offensichtlich jedoch weit verbreiteter Ahnungslosigkeit hilft einem aber auch die Hilfsbereitschaft nicht immer weiter. Aber sie haben es immerhin versucht.

Absoluter Hammer war das Frühstück! So ein gutes Frühstück habe ich schon seit Ewigkeiten in keinem Hotel mehr angeboten bekommen. Die Auswahl reicht vom traditionellen English Breakfast, über frisches Backwerk bis hin zu verschiedenen Obst und Joghurt. Selbst auf frisch zubereitete Pancakes musste man nicht verzichten. Wirklich sehr gut. Überraschenderweise war sogar der Früchtetee sehr lecker, was aus eigener bitterer Erfahrung in England eher ein Novum ist.

Die Zimmer waren nicht gerade neu ausgestattet, was vor allem im Bad aufgefallen ist, jedoch sehr gemütlich und großzügig eingerichtet. Neben ausreichend Platz im Schrank und einem sehr gemütlichen Bett war genug Platz für einen Schreibtisch und außerdem eine kleine Sofaecke. Also vollkommen ausreichend für einen Städtetrip. Während unserer 3 tätigen Aufenthaltes wurden die Zimmer zwar gerichtet, jedoch nicht gereinigt. Das finde ich eher schade, zumindest mal das Bad durchsaugen sollte drin sein.

raucherbereich Hotel CambridgeBeeindruckend fand ich das umfangreiche Angebot an Freizeiteinrichtungen. Wir haben es zwar selbst nicht genutzt, jedoch ist es sehr nett, ein Schwimmbad, Whirlpool sowie einen großen und gut ausgestatteten Fitnessraum zur Verfügung zu haben. Hier wurden sogar regelmäßig Kurse abgehalten (und auch gut besucht), sicherlich ratsam beim enormen Kaloriengehalt des Englischen Essens.

Furchtbar war die Internet Situation. Finde ich es schon unverständlich, wenn Hotels kein kostenloses Wifi anbieten, dann macht es mich richtig wütend, wenn ich für den Zugang quasi die Monatsgebühr entrichten soll! 1 Stunde Internet kosten 5 (!) Pfund, für 4 Stunden bin ich mit 16 Pfund dabei und für einen Tageszugang soll ich stolze 30 Pfund bezahlen! Absolut unverschämt, zumal sich das Hotel auf Business Reisende spezialisiert hat.

Positive Eigenschaften der Homepage HolidaycheckTolles Frühstück

Kostenlose Parkplätze stehen zur Genüge zur Verfügung

Schöne und gepflegte Anlage

Sehr freundliches Personal

Vergleichsweise bezahlbar

 

Holidaycheck im Test: das kann man besser machenUnverschämter Preis für WLan

Bar sehr teuer

Lage außerhalb des Stadtzentrums

Informationen zum Holiday Inn Bridge Road Cambridge

Lakeview, Bridge Road

Impington, Cambridge, CB24 9PH, United Kingdom

Telefon: +44 (0)871 942 9015

Cambridge Lakeview Holiday In von der Seite

2 thoughts on “Holiday Inn in Cambridge – Fazit: 2 Plus

  1. 5. Dezember 2013 at 00:12

    Hallo Gundel, ein toller Bericht über Cambridge. Der macht Lust!
    Die Methoden der Abzockerfirma Ryanair sind hinreichend bekannt. Was außerdem an Zuwendungen aus Steuermitteln verlangt und gezahlt wird, ist eine Unverfrorenheit.

  2. 5. Dezember 2013 at 15:08

    Hi Heinz, klar ist Ryanair sicher kein Sympatie-Träger. Aber gerade für solche kurzen Flüge nehme ich es gern in Kauf, dass alles etwas unkomfortabel ist, dafür kostet es mich nur 1/3 des Preises. Auf Langstreckenflügen investiere ich lieber mehr Geld. Da ich aber eine Zeitlang monatlich nach UK geflogen bin, muss man Abstriche machen.

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *