Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt die ist schön

Eine Fahrt auf der Santa Maria de Colombo

Eine dreistündige Schifffahrt auf dem Segelschiff Santa Maria de Colombo zählt zu den Touristen Attraktionen Nummer eins in Funchal. Eigentlich machen wir ja ums solche Touri-Aktivitäten einen riesen Bogen, aber die Vorstellung stundenlang auf einem Schiff die Sonne und das Meer zu genießen hat uns dann doch gereizt.

 Infos zur Fahrt mit der Santa Maria

Abfahrt: 10:30 Uhr – 13:30 Uhr
15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Preis pro Person 30,- €
Liegeplatz im Hafen von Funchal rechts außen

Die Santa Maria ist ein 1998 erbauter Nachbau des Segelschiffes, mit dem Columbus 1492 die Küste Amerikas erreichte. Mit diesem imposanten Segelschiff landete er auch auf Madeira, in Porto Santo. Die jetztige Santa Maria ist jedoch nur noch ein Pseudo-Segelschiff, die Segel sind nur noch Deko und das Ausflugsschiff navigiert dank Motoren durch den Atlantik.

Zweimal täglich sticht das Schiff in See. Auf einer dreistündigen Tour können Touristen Madeiras Küste von Meerseite bestaunen und das herrliche Wetter und die Sonne genießen. Vorausgesetzt sie haben einen starken Magen.

Vormittags läuft die Santa Maria um 10:30 Uhr aus, Rückkehr in den Hafen von Funchal ist dann 13:30 Uhr. Nachmittags legt sie um 15:00 Uhr ab und kehrt 18:00 Uhr wieder heim. Man kann die Tickets zwar auch direkt im Yachthafen von Funchal erwerben, ist dann allerdings an die gebuchten Ticketzeiten gebunden. Wir haben es bevorzugt direkt am Schiff unsere Tickets zu kaufen, da ist man einfach flexibler. Um zum Schiff zu gelangen muss man der Hafenpromenade Funchals weit nach rechts folgen, bis an die Anlegestelle der Porto Santo Line, dieses große weiße Schiff kann man kaum übersehen. Die Tickets für eine Fahrt auf der Santa Marie de Colombo kosten 30€ pro Person. Zunächst hat uns dieser stolze Preis abgeschreckt, fährt man mit der ganzen Familie summiert sich hier schnell was zusammen. Aber ich muss zugeben – wenn auch widerwillig –  dass der Preis gerechtfertigt ist und sich eine Fahrt auf jeden Fall lohnt.

Ausflug mit der Santa Maria

In den Wintermonaten, wo vergleichsweise wenige Touristen Madeira heimsuchen – reicht es vollkommen 10 Minuten vor Abfahrt am Kai zu sein und die Karten zu kaufen. Ich könnte mir vorstellen, dass der Andrang im Sommer weitaus größer ist und man mehr Zeit einrechnen muss. Dafür kann man im Sommer auch direkt vom Schiff springen und im Meer baden – das könnte sich lohnen. Sowohl im Winter als auch im Sommer kann man Delfine beobachten – wenn man viel Glück hat, garantieren kann man das leider nicht.

nachbau des Segelschiffes von ColumbusAuf dem Schiff haben angeblich 100 Menschen Platz – das dürfte aber ziemlich ungemütlich werden. Wir sind mit circa 30 Menschen in See gestochen – da war genügend Platz und es war gemütlich, aber 70 mehr hätten es nicht sein dürfen. Am Anfang der Fahrt haben wir uns stolz einen Platz oben beim Kapitän erkämpft, weil man hier am besten sieht. Diese Plätze sind aber gar nicht so gemütlich und so haben wir relativ schnell aufgegeben und haben uns in der Mitte des Schiffes niedergelassen – eine fabelhafte Idee!!!

Mit dem Rücken an die mittige Ladung gelehnt, die Beine lang ausgestreckt, die Nase in die Sonne und den Wind gehalten haben wir die Fahrt genossen – mit einem kalten Bier in der Hand! Herrlich. Ich gebe zu, von der Küste Madeiras haben wir nur wenig gesehen, aber was soll es. Die Fahrt war unglaublich entspannend und ich habe jede Minute genossen.

An Board gibt es eine Bar, in der Getränke zu humanen Preisen erworben werden können (kaltes Bier kostet 2 €) und auch Toiletten um die Getränke wieder weg zu bringen.  Bei starkem Seegang stelle ich mir die Benutzung der Klos als große Herausforderung vor…

Also als Fazit muss ich sagen: ich hätte es nie gedacht aber die Fahrt mit der Santa Maria de Colombo macht Spaß, ist ihren Preis wert und darf durchaus zum Urlaubsprogramm gehören!

Eine Fahrt auf der Santa Maria Begleiter des Ausflugsschiffes auf MadeiraSegelschiff der Santa MAriaAuf dem Ausflug mit der Santa Maria

2 thoughts on “Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt die ist schön

  1. 20. Juni 2015 at 14:02

    Schöner Artikel! Das Schiff sieht wirklich toll aus, auch wenn es eine typische Touriattraktion ist, denn das macht es ja nicht in jedem Fall weniger gut (meine Meinung). Ich als Norddeutsche habe glücklicherweise überhaupt keine Probleme mit Seegang, von daher werde ich mir den Tipp mal merken. :)

    Herzlich,
    Anna

  2. Gundel
    23. Juni 2015 at 16:06

    Es war wirklich toll. Also vollkommen entspannt. Außerdem bietet so eine Fahrt eine ganz andere Sicht auf Madeira!

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *