Dorffest in Jardim do Mar

K640_IMG_0022 (640x480)

Hallo, Ihr Lieben, aus meiner Küche duftet es herrlich und der Koch hat sich schon seit Stunden verschanzt. Mal sehen, was mich da erwartet… Gestern ist unsere Gundel- Schnecke nach einer schönen Urlaubswoche wieder nach Hause geflogen. Haben ein paar schöne Touren gemacht, aber von denen will ich heute nicht erzählen. Am Mittwoch waren wir nochmal in Funchal shoppen und das „Kind“ war ganz begeistert, wie schnell sie hier die passenden Mitbringsel gefunden hat. Für Ihren Freund ein T-Shirt mit dem sinnigen Aufdruck „Die Jugend beginnt heute“ auf englisch, für die Schwiegermutter, die am WE Geburtstag hat, eine schöne Blechgießkanne, die wir mit vielen bunten Blumenzwiebeln gefüllt haben und für die Tochter ihres Freundes ein hübsches Tuch. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag…Abends waren wir geschafft und wollten nur noch zu Hause was Schönes kochen. Als wir in unser Dörfchen kamen und über den klitzekleinen Marktplatz gingen, wurden wir von einem großen Buffet überrascht, an dem viele „Schlipsträger“ standen und sich gütlich taten. Wir tippten auf ein Firmen-Event und wollten uns vorbei schleichen. Da haben uns die Einheimischen, die wir seit 5 Wochen jeden Tag treffen, gedeutet, das Buffet ist für alle, es kostet nichts und wir sollen doch tüchtig zulangen. Eine alte Dame deutete auf die Bank neben sich, was soviel hieß wie: stellt Eure Taschen und Beutel ab, ich pass auf alles auf. Wir haben uns nicht lange bitten lassen und viele gebratenen Hühnerbeine (Gundel 7, ich 4 :-D) und Bier verzehrt. Dann endlich haben wir von einem zugezogenen Schweizer erfahren, worum es ging: die wunderschönen Straßen in Jardim do Mar, die alle aus kleinen grauen Pflastersteinen mit Mustern und dem eingelassenen Straßennamen neu gemacht sind, wurden mit EU-Mitteln finanziert und am Mittwoch offiziell übergeben. Dazu war der Präsident und die Tourismusministerin von Madeira da. Und der einzig ansässige Penner auf der Strandpromenade musste für 1 Woche ausziehen mit seinem Zelt! Ein schönes Fest! Viele liebe Grüße. Die Madeirenser

Schreibe einen Kommentar

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *